Physik

Rund um den Physikunterricht an der Gesamtschule Gießen-Ost

Der inhaltliche Rahmen des Physik-Unterrichts wird durch entsprechende Bestimmungen vorgegeben:

s link Lehrplan Physik Klassen 5-10

s link Kerncurriculum Physik

Physik-Unterricht gilt leider oft als unbeliebt, lebensfern und schwierig - aber nicht an der Ostschule.
So gehört Physik hier zu den beliebtesten LK-Fächern in der Oberstufe, seit Jahren jeweils von mehr als ein Viertel aller Oberstufenschülerinnen und -schüler gewählt.

Denn Physik bedeutet Weltverständnis. Dabei geht es nicht darum, Aufgaben rechnen zu können, sondern Erscheinungen aus Natur und Technik erkennen und begreifen zu können. Dabei werden Naturgesetze gefunden und experimentell überprüft. Diese lassen sich wiederum nutzen, um noch Unbekanntes vorhersagen und andere Erscheinungen erklären zu können.

Dabei beschäftigt sich die Physik v.a. mit Energie und Materie sowie den vielfältigen Wechselwirkungen untereinander. Ihre Erkenntnisse reichen von der Welt des Allerkleinsten (Atome und ihre Bausteine, ...) bis zur Welt des Allergrößten (Kosmos und seine Strukturen).

Unser Physik-Unterricht beginnt aber mit unserer Alltagswelt, die für alle erfahrbar ist. Er wird daher proplem- und kompetenzorientiert und schülernah gestaltet.

Die sog. Fachsystematik ist deshalb auch nicht Ausgangspunkt und Richtschnur des Unterrichts, sondern lediglich eines der Endziele. Entscheidend ist vielmehr der problemlösende Weg zu den Erkenntnissen. Denn die dabei vermittelte physikalische Denk- und Herangehensweise hilft, Probleme - auch außerhalb der Physik - effektiv und schnell bewältigen zu können.

Daher finden sich studierte Physikerinnen und Physiker sehr oft auch außerhalb von Forschung und Lehre in verantwortungsvollen Positionen in Politik und Wirtschaft.

Physik auf der GGO-E-Learning-Plattform