Beitragsseiten

Prüfungsfächer

Jede/r Schüler/in wird in der Abiturprüfung in fünf Fächern geprüft, und zwar schriftlich in drei Fächern, mündlich in einem Fach. Hinzu kommt eine Präsentation, eine besondere Lernleistung oder eine weitere mündliche Abiturprüfung.

  1. Fächer der drei schriftlichen Abiturprüfungen sind:
    • die beiden vom Schüler gewählten Leistungsfächer,
    • ein weiteres Fach, wobei der Schüler bei den schriftlichen Prüfungen mindestens zwei Aufgabenfelder abdecken muss.
  2. Die Fächer der zwei mündlichen Abiturprüfung(en = 4./5. Abiturprüfung) wählt die/der Schüler/in so,
    dass insgesamt alle Aufgabenfelder abgedeckt und die verpflichtenden Prüfungsfächer abgedeckt sind.
  3. Bei der fünften Abiturprüfung kann zudem die Prüfungsform gewählt werden als:
    • eine Präsentation (= mediengestützter Vortrag),
    • eine besondere Lernleistung (= wissenschaftliche Facharbeit) oder
    • eine weitere mündliche Abiturprüfung

Bedingungen:

Mit den Fächern der schriftlichen Abiturprüfungen müssen mindestens zwei Aufgabenfelder, insgesamt alle drei Aufgabenfelder abgedeckt werden.

Verpflichtende Prüfungsfächer sind darüberhinaus Mathematik, Deutsch sowie eine Naturwissenschaft oder eine Fremdsprache.

Als weitere Prüfungsfächer können nur solche Fächer gewählt werden, in denen die/der Schüler/in vom Eintritt in die Stufe 11 an bis zum Abitur durchgehend Kurse besucht hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

Formulare für das Praktikum 12

Die aktuellen Formulare für das Bertriebspraktikum im Jahrgang 12 finden Sie hier.