Kompetenzkurs "Medien"

In diesem Kompetenzkurs könnt ihr lernen, visuelle (Digital)Medien sinn- und wirkungsvoll sowie kreativ einzusetzen: Fotografie und Bildbearbeitung; Videofilm und Filmschnitt.

Zum einen geht es dabei darum, Inhalte psychologisch wirkungsvoll aufzubereiten und zu präsentieren. Zum anderen sollt ihr nicht nur die Möglichkeiten digitaler Gestaltungsmittel (er)lernen, sondern auch deren Grenzen und Risiken (er)kennen. Dafür werdet ihr auch die psychologischen Grundlagen kennenlernen, auf denen unsere Wahrnehmung und deren Manipulation sowie die Wirkung von Werbung beruht.

  
Fach / Aufgabenfeld Informatik / Aufgabenfeld III
Inhalte

Grundlagen der Medieninformatik
mit den Schwerpunkten:

  • visuelle Gestaltungsregeln
  • wahrnehmungspsychologische und evolutionsbiologische Grundlagen
  • visuelle Manipulationstechniken
  • Bildbearbeitung / Fotomontage
  • Grundlagen digitaler Fotografie
  • Werbung und werbepsychologische Tricks

  • (Video)kameratechnische Grundlagen
  • Bildsprachliche Mittel (Einstellungsgröße, Perspektive, ... )
  • Methoden der Aufmerksamkeitssteuerung
  • Psychologie des (Wieder)Erkennens und Lernens
  • Storyline und Spannungsbogen
  • dramaturgische Montagetechniken
Methoden / Arbeitsweise
  • Projektarbeit in Kleingruppen
  • Präsentationen
  • Anwendung digitaler Medien und Software
Voraussetzungen
  • Interesse an Mediengestaltung und
  • regelmäßige aktive Teilnahme
Ziele
  • Umsetzung kreativ-visueller Ideen
  • Komposition von Fotos und Videobildern
  • Umgang mit Software für Bildbearbeitung und Videoschnitt
  • (Er)Kennen von visuellen Manipulationstechniken
  • fotojournalistische Arbeitsweisen

  • Produktion von (semi)professionellen Filmen (Planung, Dreh, Schnitt)
Hinweise