G G O - Diese drei Buchstaben stehen für eine der innovativsten und erfolgreichsten Schulen in Gießen und Umgebung - der Gesamtschule Gießen-Ost, auch bekannt als Ostschule.

Wir sind eine Schule des gemeinsamen Lernens in den Jahrgängen 5 bis 13. Mit einem reichhaltigen Angebot bieten wir unseren etwa 1.500 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre jeweiligen individuellen Fähigkeiten zu entfalten. So können alle Schulabschlüsse bis hin zum Abitur erworben werden.

Als integrierte Gesamtschule steht dabei das Miteinander im Vordergrund des Schullebens - als Alternative zum Nebeneinander des dreigliedrigen Schulsystems. Denn wir sind überzeugt, dass die Unterschiedlichkeit der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen vorteilhaft ist - nicht nur beim Lernen. 

Dabei unterstützen die Lehrkräfte der Gesamtschule Gießen-Ost ihre Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage unseres differenzierenden pädagogischen Konzepts beim Erreichen ihrer Ziele.

Alle an der GGO Interessierten heißen wir herzlich willkommen.

Für Anregungen und Kritik sind wir dankbar.

 

Dr. Frank Reuber, Schulleiter


 

Logo Mint-EC claim-kleinLogo Hochbegabte

      Logo Umweltschule 2010             Logo Schule und Gesundheit   

       Logo Musikschwerpunkt   Logo Schulsport

GGO - extern

Pädagogischer Tag der Eltern im Februar 2017

Pädagogischer Tag der Eltern im Februar 2017: genauer Termin wird noch mitgeteilt.

Wir werden uns mit des Besonderheiten des Erlernens der Mathematik beschäftigen vor dem Hintergrund erschreckender Studienlagen- so beispielsweise die Ende November 2016 veröffentlichte TIMSS-Studie, die darstellt, wie weit abgeschlagen deutsche Grundschulkinder in ihren Kompetenzen hinsichtlich des Rechnens im europäischen Vergleich abschneiden.

Der Fachbereich „Mathematik“  der GGO beschäftigt sich schon länger mit dieser Thematik und sucht Lösungen, die Kinder besser zu fördern.

Die Elternschaft der Gesamtschule Gießen Ost möchte sich nun ebenso mit dieser Problematik beschäftigen an einem pädagogischen Abend im Februar 2017.

Angefragt als Referenten sind Herr Prof. Beutelspacher, der Gründer und Leiter des „Mathematikums“ und Frau Prof. Lengnink, die Leiterin des Instituts für Didaktik der Mathematik der JLU Gießen.